ACC-ServerManager

Inoffizielle Software für 
Assetto Corsa Competizione

Einfache Bedienung und Verwaltung der ACC-Server

Einen ACC-Server zu verwalten und einzustellen ist nicht gerade einfach. Man muss sich mit 3-5 Konfigurationsdateien rumschlagen und diese von Hand ändern. Hier eine Beschreibung dazu.

Damit es einfacher geht, habe ich eine GUI für die Serververwaltung programmiert, den kostenlosen
ACC-SeverManager Standard.  Lade dir den ACC-Server-Manager herunter und verwalte deine Server bequem per grafischer Oberfläche. Es werden nur die Konfigurationsdateien (*.json) über die GUI eingestellt und dann generiert. Das wäre so als würde man das von Hand machen nur viel einfacher. Diese werden in einem eigenen Ordner gespeichert, dem Setting-Ordner. Beim ausführen (Klick auf Server starten) der accserver.exe. wird dieser mitgeteilt, dass sie den gewählten Setting-Ordner als Ausführungs-Ordner nehmen soll. Dadurch bleiben alle original Datein im Serververzeichnis des ACC-Servers unangetastet.

Aktuelle Version: 2.2.4 Standard / Professional

Downloads

ACC-ServerManager-Install:                Download

Anleitung deutsch  :                     Download

Manual englisch   :                     Download


Features

Funktionen die Überzeugen!

GUI

Alle Einstellungen werden über eine grafische Oberfläche eingestellt und sind nach dem Abspeichern jederzeit wieder abrufbar. FTP-Übertragung für Mietserver, einfaches erstellen und verwalten von Eingangslisten (entrylist.json)

Leicht zu bedienen

Intutitve Oberfläche, sehr Übersichtlich und verständlich zu bedienen.
Sprache:   Deutsch/  Englisch

Settings-Verwaltung

Server-Einstellungen können als beliebig viele Settings gespeichert werden und dadurch schnelle Wiederverwendung finden.

Schnell

Mit 2 Klicks ein gespeichertes Setting laden und Server starten.

Update

ACC-Server-Manager bequem und einfach über den integrierten Updatemanager immer auf dem aktuellen Stand halten.

Neue Funktionen

Für die Zukunft sind viele neue Funktionen geplant. Custom Cars, Liga-Verwaltung

Entrylist erstellen und nutzen

Mit dem ACC-ServerManager lässt sich leicht eine Entryliste erstellen und viele davon verwalten. Hier zeige ich wie das geht.

Erster Serverstart

Setting für einen Server ganz einfach per Knopfdruck erstellen, etwas ändern und Server starten

Installation

Hier zeige ich wie der ACC-ServerManager installiert wird.

Neuerungen in Version 2.2.4

Changelog V 2.2.4 - 27.11.2019
Für Assetto Corsa Competizione Version 1.1.2

1. Zeitmultiplikator jetzt mit Kommazahl möglich

Neuerungen in Version 2.2.3

Changelog V 2.2.3 - 08.11.2019
Für Assetto Corsa Competizione Version 1.1.2

1. Wegfall des erstellen von Car-Dateien (Skins)
2. Nur noch Verwaltung und Import von Car-Dateien

Benutzt zum erstellen von eigenen Skins bitte den LiveryManager. Dieser unterstützt auch die neue Funktion, dass keine Skin-Datei mehr ausgetauscht werden muss. Auch ist ein Im- und Export damit möglich.

Neuerungen in Version 2.2.2

Changelog V 2.2.2 - 30.11.2019
Für Assetto Corsa Competizione Version 1.1.2

Fix - Fehler bei den Boxenoptionen. Durch eine falsche Benennung der Datei wurden leider keine Boxenstopp-Befehle angenommen. 
Fix - Bei dem erstellen eines Team-Autos war es nicht möglich den Lamborghini Huracane Evo zu wählen.
Fix - Beim erstellen der Eingangsliste war es nicht möglich den Lamborghini Huracane Evo zu wählen.
FTP-Übertragung wurde die Datei "eventRules.json" hinzugefügt. Damit werden jetzt auch die Boxenstoppdaten übertragen.

Neuerungen in Version 2.2.1

Changelog V 2.2.1 - 29.10.2019
Für Assetto Corsa Competizione Version 1.1.2

Beim laden eines alten Settings wird es kurz zu einer Fehlermeldung kommen. Das ist normal. Wenn das Setting abgespeichert ist, sind die Werte wieder aktuell und der Server kann damit gestartet werden.

Anpassung an den neuen ACC Server 1.1.2
Bei den Servern haben sich 3 Einstellungen geändert. max. Client ist weg gefallen und nennt sich jetzt max. Connection. Die Anzahl der Zuschauer ist weg gefallen. Dafür gibt es jetzt eine neue Einstellung Fahrzeug-Slots. damit wird festgelegt, wie viele Fahrzeuge auf den Server dürfen. Die Differenz zwischen max. Connections und den Fahrzeug-Slots sind weitere verfügbare Connections wie Zuschauer oder Brodcastverbindungen usw. 

Die Anzahl der Fahrzeugslots richtet sich für Server mit Passwort nach den verfügbaren Boxengassen.
Für Server ohne Passwort ist die max. Fahrzeug-Slots auf 30 begrenzt.

Neuerungen in Version 2.2.0

Changelog V 2.2.0 - 23.10.2019
Für Assetto Corsa Competizione Version 1.1.0

1. Neue Strecken der Saison 2019 hinzu gefügt. Die Strecken sind nach Saison
gruppiert.
2. Neue Autos hinzu gefügt.
3. Pitstopp-Regeln angepasst laut dem neuen Serverhandbuch. Siehe dazu
die Änderungen von Version 2.1.7. Die Pitstopp-Regeln sind jetzt aktiv und
sollten bei nicht Beachtung eine Strafe ergeben.

ACHTUNG!
Sollten Sie die neuen Autos nicht sehen, dann löschen Sie bitte im Verzeichnis
"Dokumente\AccManager" die Datei DataCars.xml Diese Datei wird dann vom
ACC-ServerManager neu geschrieben mit den neuen Autos.




Neuerungen in Version 2.1.7


ACHTUNG! Diese Funktionen sind noch im Betatest des ACC-Servers
Boxenstopp-Einstellungen hinzugefügt
1. Anzahl Pflichtboxenstopp
2. Einstellen der Zeit in Sekunden wie lange ist das Boxenstopp-Fesnter offen ist.
3. Boxenstopp im Training erlaubt ja/nein
4. Im Rennen tanken erlaubt ja/nein
5. Pflicht Betankung ja/nein
6. Pflicht reifenwechsel ja/nein
7. Pflicht Fahrerwechsel ja/nein


ACHTUNG! Diese Funktionen sind noch im Betatest des ACC-Servers
Zusätzliche Event Einstellungen:
8. Wie wird die Startposition bei mehreren Qualifyings festgelegt: durchschnitt oder beste Runde
9. Maximale Anzahl der Fahrer im Team 1-5 einstellbar
10. Maximale Fahrzeit pro Fahrer im Team in Sekunden



Neuerungen in Version 2.1.6

Zur besseren Kontrolle der erstellten Teams beim erstellen der Eingangsliste in ein eigenes Tab "Team kontrolle" mit 2 Tabellen hinzu gefügt. Damit kann jetzt sehr einfach kontrolliert werden, ob den Teams die Fahrer richtig zugeordnet wurden. Auch ist es wichtig, dass nur Teams mit Fahrer angelegt werden. Ist ein Team ohne Fahrer vorhanden, kann es zu Server-Problemen kommen.


Neuerungen in Version 2.1.5


1. Änderung der Eingangsliste
Das erstellen der Eingangsliste ist jetzt einfacher und übersichtlicher. Die Verwaltung
der Eingangslisten erfolgt nur noch über die Dateien wie schon gehabt, allerdings
sind die überflüssigen Tabellen entfernt worden.

2. Exportfunktion für die Eingangsliste.
Damit kann jetzt ein Ordner gewählt werden, wohin die Liste exportiert werden soll,
um diese mit Freunden zu teilen. Sind der Eingangslisten Costum Cars zugeordnet,
dann müssen die zur Zeit seperat von Hand der Eingangsliste mitgegeben werden.

Neuerungen in Version 2.1.4

Anpassungen an den neuen Server Version 1.0.7
1. Auto-Livery kann jetzt Hauptsponsor ausgeschaltet werden
2. Lackierungs-Art "Manuel" hinzugefügt. Damit lässt sich dann zwischen 97-104 individuell die Grundlackierung einstellen
3. Leaderboard an die neue Struktur angepasst.
4. 2 Filter zum Leaderboard hinzu gefügt.
5. Tabelle des Leaderboards auf ein eigenes Tab gelegt. Damit ist die Anzeige größer.

Achtung!
Alle alten Result-Dateien bitte löschen und nur noch die Result-Dateien nutzen, die mit der Server-Version 1.0.7 erstellt wurden. Alte Dateien können das Programm zum Absturz bringen.

Neuerungen in Version 2.1.3

Anpassungen an den neuen Server Version 1.0.7
1. Neue Funktion LAN-Erkennung
2. Neue Funktion Automatischens Disqualifizieren eines Fahrers
3. Neu Eingansliste speichern - erstellt eine Eingangsliste aus einer Session Diese Funktion nur mit Vorsicht verwenden.
4. Wartezeit bis zum nächsten Renn-Wochenende für alle
5. Es gibt neue Serverbefehle


Neuerungen in Version 2.1.1

1. Team-Autos (cars Ordner) werden jetzt auch per FTP übertragen
2. FTP-Funktion jetzt komplett in der Standard-Version verfügbar
3. Restriktionen vereinfacht


Neuerungen in Version 2.1.0

Erstellen Sie jetzt ganz einfach ihr eigenes Auto-Design und verwenden sie es auf ihrem oder anderen Servern.

1. Neu Team-Auto-Design erstellen. Dafür ist ein neues Fenster angelegt, mit dem sie ganz einfach eigene Fahrzeuglackierungen erstellen können. Damit wird auch ein Team-Fahrzeug festgelegt, dass in der Eingangsliste aktiviert werden kann, mit dem dann das Team fährt und mit eigenem Design.



2. Neue Funktionen in der Eingangslisten implementiert, es kann jetzt eine Team-Auto-Datei hinzugefügt werden, mit der das aussehen des
Fahrzeuges geändert wird. Ist die Team-Auto Datei festgelegt, dann kann das dort angegebene Auto als Teamauto aktiviert werden. Das
bedeutet, egal mit welchem Auto jemand auf den Server geht, er bekommt dann das Auto von der Team-Auto-Datei zugewiesen.

3. Kleine Verbesserungen


Neue Anleitung in Englisch / New manual in English

1. Die neue ANleitung habe ich so weit es geht ins englsiche übersetzt. Es können noch ein paar Fehlöer vorhanden sein. deshalb auch BETA.

Neue Anleitung in Deutsch

1. Die Anleitung wurde überarbeitet und auf den neusten Stand der Software gebracht.

Neuerungen in Version 2.0.2

1. ACCSM jetzt in 2 Sprachen verfügbar  Deutsch /  Englisch. Die englische Anleitung wird in Kürze veröffentlicht.


Neuerungen in Version 2.0.1

1. Neue Funktion "Kurze oder lange Einführungsrunde" hinzu gefügt.
2. Kleiner Bug bei der Eingangsliste behoben.

WICHTIG!
Die neue Funktion "Einführungsrunde kurz oder lang" ist nur für einen privaten LAN-Server konzipiert. Für öffentliche Server, diese Funktion immer aktivieren, so dass die kurze Einführungsrunde aktiv ist. Ein privater LAN-Server erstellt man, in dem die Funktion "An Lobby anmelden" deaktiviert ist

Neuerungen in Version 2.0.0

  1. Neue Multi-Fenster Oberfläche
  2. Statuszeile hinzu gefügt
  3. Server-Verwaltung, Passwörter im Klartext anzeigen ein/ausschalten
  4. Server-Verwaltung, Race-Craft RC als Servereinschränkung
  5. Server-Verwaltung, Events-Einstellungen - jetzt können mehrerer Events für eine Strecke kombiniert werden.
  6. Server-Verwaltung, Events werden mit einer benutzerfreundlichen Tabelle erstellt
  7. Server-Verwaltung, Zeit für das Anzeigen des Qualifyint jetzt einstellbar
  8. Server-Verwaltung, Rennstrecke nach dem verlassen des letzten Fahrers autom. zufällig wechseln
  9. Server-Verwaltung, FTP-Direkt Übertragung es können alle nötigen Dateien an einen Mietserver mit FTP-Zugang übertragen werden
  10. Server-Verwaltung, FTP-Direkt Übertragung, es können die Dateien des Leaderboards auf den eignen Rechner übertragen werden 
  11. Eingangslisten -Verwaltung- entrylist.json kann jetzt von anderen Spielern importiert werden
  12. Optionen - Daten für den FTP-Zugang können jetzt verwaltet werden
  13. Optionen - ein Arbeitsbereich kann vorbestimmt werden, der nach dem Start des Programms angezeigt wird.
  14. Update-Verwaltung optimiert
  15. Allgemeine Programmoptimierung. 
  16. Viele Sicherheitsabfragen eingebaut, um die Datenkonsistenz zu gewährleisten
  17. Programm als Standard und Professional-Version erhältlich.
  18. Verhalten beim ersten Start optimiert, damit die Ordner "Programm-Einstellungen, Settings, Acc_Server" frei gewählt werde können.